Warum uns die Zähneputzsituation manchmal so schwerfällt

Aktualisiert: Apr 19

Putz jetzt deine Zähne!! Ich putze dir jetzt die Zähne ob du willst oder nicht! Dir fallen alle Zähne aus wenn du nicht putzt! Wenn du nicht gleich putzt dann gibt's kein Fernsehen mehr!! Diese und andere Sätze fallen leider oft, wenn unsere Kinder Mal wieder nicht die Zähne putzen wollen. Warum reagieren wir so? Weil es uns wichtig ist, dass sie die Zähne putzen....warum? Wir wünschen uns dass unsere Kinder gesunde schöne Zähne haben Wir haben Angst dass sie beim Zahnarzt gebohrt bekommen Aber ist es wirklich nur das? Geht es nur ums Kind? Wir müssen überprüfen ob wir in der Situation wirklich nur das Beste für unser Kind wollen, oder ob auch unser Ego mit am Werk ist. Wenn wir nämlich mit Ärger und Drohungen reagieren steckt meistens noch mehr dahinter. Warum?

Wir fühlen uns verletzt weil unser Kind nicht auf uns hört Wir haben Angst was passiert wenn unser Kind in einer wichtigen Angelegenheit auch nicht auf uns hört, wenn es schon beim Zähneputzen nicht klappt Wir fühlen uns nicht geliebt wenn unser Kind nicht tut was wir sagen. Wenn wir erkennen dass wir in solchen Situationen mehr an uns selbst denken als an unser Kind, können wir versuchen unsere Reaktionen zu verändern. ♥️Vielleicht schaffen wir es beim nächsten Mal wenn unser Kind nicht putzen will freundlich zu erklären warum es uns wichtig ist. ♥️ Vielleicht geben wir ihm die Möglichkeit selbst zu entscheiden ob es jetzt oder in einer halben Stunde putzen will. ♥️ Vielleicht können wir die Geduld aufbringen mehrmals freundlich darum zu bitten dass es sich die Zähne putzt. ♥️ Vielleicht verändert sich dadurch die Situation Gut putz für euch Alle! Sabrina



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen