Warum hört er/sie nicht auf mich?

Eltern beschweren sich oft, dass ihre Kinder nicht auf sie hören. Müssen sie das denn? Natürlich sollen sie lernen was richtig und falsch ist, und in Gefahrensituationen sollen sie richtiges Handeln lernen.

Aber wenn wir genau hinschauen, sind es meist nicht die Gefahrensituationen, in denen unsere Kinder nicht hören, sondern oft "belanglose" Alltagssituationen.

Es gilt folgende Fragen für dich selbst zu beantworten! Sei ehrlich zu dir selbst:


*Warum wünschst du dir, dass dein Kind immer auf dich hört?

*Ist es die Aufgabe deines Kindes immer auf dich zu hören?

*Hörst du denn immer auf dein Kind?

*Kannst du erkennen warum dein Kind nicht auf dich hört?

*Kannst du erkennen warum du nicht akzeptieren kannst, dass dein Kind nicht auf dich hört?

*Was löst es in dir aus, wenn es wieder mal nicht macht was du sagst? Kontrollverlust? Angst? Gekränktsein, und sich ungeliebt fühlen?


Versuche beim nächsten Mal, wenn dein Kind nicht auf dich hört zu schauen, was in dir los ist, beobachte deine Reaktionen, nur so kann Veränderung kommen. Vielleicht hört dein Kind dann immer noch nicht auf dich. Aber DU hörst auf DICH und das verändert alles. Alles Liebe, Sabrina


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen